Girls Soccer School Turnier!

Am GSS-Turnier in Buchs war die Sportanlage fest in Mädchenhand! Hier einige Impressionen…

Wer alle Bilder sehen will, findet sie HIER.

1. Sieg für unsere E-Meitli!

(Sandra Hausherr) Bereits zu Beginn zeigten unsere Mädels den unglaublichen Willen, den 1. Sieg einzufahren und drängten die Gegnerinnen vom FFC Südost sofort in ihre eigene Platzhälfte. So folgte nach 2 Minuten das 1:0, als Lulu mit ihrem Eckball ein gegnerisches Bein traf und der Ball von dort aus ins Tor rollte. Unser Sturmlauf ging weiter mit einem Schuss von Joé ans Lattenkreuz und einem platzierten Flachschuss von Chiara, welcher mit einer Glanzparade vom gegnerischen Goalie in letzter Sekunde entschärft werden konnte. In der 12. Minute konnte Mina den Abpraller nach einem Schuss von Chiara zum 2:0 abstauben. Drei Minuten später nahm sich Joé nach einem Eckball von Südost den Ball, läuft über den ganzen Platz, lässt die letzte Verteidigerin aus und konnte zum 3:0 einschieben.

Weiterlesen

TFZH 1 vs FC Thayngen – 8:0

Letzten Sonntag begegneten wir dem FC Thayngen im Wisacher. 20 Minuten hat es gebraucht, bis wir ins Spiel gefunden haben und der erste Torschuss platziert wurde, nur 3 Minuten später dann endlich das 1:0 durch einen Eckball, den Shenaz herrlich mit einem Kopfball versenkte. 5 Minuten später das 2:0 durch Beatrice, wieder ein Kopfball. Nun wurde der Druck durch uns Furttalerinnen mehr und mehr erhöht und das Spiel fand mehrheitlich auf der gegnerischen Platzhälfte statt. In der 36. Minute erzielte Dani das 3:0, und mit dem Resultat gingen wir in die Pause.

Kurz nach Anpfiff schoss Sibylle da 4:0. Das war der Startschuss für das folgende Feuerwerk: 5:0 (Eigentor durch die Schaffhauserinnen), 6:0 Sibylle, 7:0 durch Chris und zu guter Letzt konnte auch unsere Kapitänin Selina die Kugel in das Netz der Gegnerinnen hämmern. Unsere allzeit bereite Stee musste kurz vor Schluss einen gut getretenen Ball retten.

Alles inallem: Endstand 8:0 – aber trotzdem müssen wir von Anfang an bereit sein!

FC Niederweningen vs TFZH 1 – 1:1

An diesem Sonntagmorgen waren die Wetteraussichten somit auch die Spielbedingungen nicht sehr optimal aus. Gegen den Nachmittag wurde das Wetter jedoch besser und die Sonne zeigte sich auch auf dem Platz in Niederweningen.

Weiterlesen

Sooooooo knapp am Unentschieden vorbei…

(Sandra Hausherr) Statt zum Training trafen sich die Girls am letzten Mittwoch im Gheid, um das verschobene Spiel gegen den FC Herrliberg nachzuholen. Unsere Girls starteten gut ins Spiel und drückten die Gegnerinnen in ihre eigene Platzhälfte. Dennoch kam Herrliberg in der 3. Minute zum 0:1.  Mit der 2. Chance nach 7 Minuten stellte Herrliberg auf 0:2. Die Mädels liessen sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und konnten selber in der 11. Minute verkürzen. Lulus Schuss von ausserhalb des Strafraums fand Chiara, welche im Strafraum drei Verteidigerinnen ausgespielt hat und dann am Goalie vorbei einschieben konnte. Praktisch mit dem Pausenpfiff kann Joé eine schöne Hereingabe von Chiara zum 2:2 verwerten.

Weiterlesen

Gestern auf dem Gheid: C9b und B11

Nach den ersten „Antastversuchen“ scheint sich das Team um Samuele Liserra und Selinva Videcnik so langsam gefunden zu haben. In einem spannenden Spiel konnten sich unsere Juniorinnen gegen die Embracherinnen gut behaupten. Die ersten Minuten verschlief das Team das Geschehen auf dem Platz, und so waren unsere Girls bald schon unter Drucke (siehe Bild) und im Rückstand. Aber die Rakete wurde gezündet und das junge Team schaffte mit einem Anschlusstreffer ein sehr gutes 3:4 gegen die starken Gegnerinnen aus dem Unterland. Weiter so!

Die B-Mädchen hatten ein leichtes Spiel, war doch der Gegner mit nur 7 (!) Spielerinnen auf dem Feld angetreten. Es wurde schon von hinten herausgespielt, nur die Trefferquote kann sich noch etwas verbessern. However, mit 12:0 gegen die Zürcherinnen vom FC Zürich United darf nicht gejammert werden und ich hoffe, dass sich unsere Torfrau Melanie wegen Bewegungsmangel nicht erkältet hat…

TFZH 1 vs FC Seuzach

Trotz vielen Absenzen am heutigen sonnigen Sonntag, war das Ziel ganz klar. Man wollte die 3 Punkte in Regensdorf behalten. Von Anfang an sah man das es heute kein Spaziergang wird gegen die kämpferischen Seuzacherinnen.

Die erste Halbzeit war sicherlich nicht das beste was man von den Furttalerinnen sehen konnte. Das Heimteam war zwar bemüht das Spieldiktat zu übernehmen aber leider blieben die erhofften Torchancen aus. So ging man mit dem 0:0 in die Pause. Es konnte eigentlich nur besser werden in Hälfte 2. Die Pausenansprache vom neuen Trainer Eugen Radas zeigte schnell Wirkung. Kurz nach der Pause der erste gefährliche Angriff der Furttalerinnen. Burgener spielte denn Ball auf Mucaj, diese schlenzte denn Ball schön ins lange Eck. Ein schönes Tor der jungen Mucaj.

Weiterlesen

E-Meitli in Effi

(Bericht: Sandra Hausherr) Die Vorfreude auf die neue Saison war sowohl bei den Juniorinnen wie auch den Trainern spürbar. Endlich ging die neue Saison los und einige vom Team durften ihr allererstes Spiel bestreiten! Der Start war sehr nervös da wir unsere Positionen noch nicht gefunden haben und dadurch kaum aus unserer Platzhälfte herauskamen. Bereits in der 4. Minute entschärfte Sena eine gute Chance von Effretikon. Nach 5 Minuten haben sich die Girls etwas gefangen und kamen selbst zu ihrer ersten gefährlichen Chance.

Weiterlesen

TFZH 1: Bilder zum Spiel gegen SV Höngg

Den ausführlichen Spielbericht findest du auf unserem Facebook-Account (nicht bei Facebook dabei? Hol‘ dir unsere TFZH-App). Aber hier noch einige Bilder des Krimis auf dem Hönggerberg.

C und B Juniorinnen auswärts

Pech hatten die C-Juniorinnen: Sie mussten eine unverdiente 2:1 Niederlage in Wallisellen hinnehmen. Es wollte einfach nicht klappen, die drei Punkte hätten eigentlich den Furttalerinnen gehört…

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2017 Team Furttal Züri

Theme von Anders NorénHoch ↑

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial