Unser 1 in Malta

Während wir in der Kälte hocken (ok, es ist wärmer geworden) und ab und zu der Bise trotzen, hat sich unsere Frauen-Mannschaft in Malta auf die kommende Rückrunde optimal vorbereitet. Den gesamten Trainingslager-Blog findet man auf unserer Facebook-Seite!

 

Hallenturnier TFZH 1  in Affoltern am Albis

Teilnehmerinnen

Huber Stephanie, Tschan Christina, Maag Sara, Maag Selina, Barkovic Nathalie, Videcnik Selina, die beiden Juniorinnen Videcnik Melinda, Kunz Jana und als Gastspielerin Bonfardin Tiziana.

Resultate

TFZH – DSK Root 3-0 Maag Selina (2, Videcnik
TFZH – SG Malters/Wolhusen 0:3
TFZH – FC Bülach 2:5 Maag Selina, Barkovic
TFZH – FC Affoltern am Albis 1:2 Maag Selina
TFZH – FC Meggen 1:3 Maag Selina
TFZH – FC Thalwil 4:1 Maag Selina (2), Tschan, Huber
TFZH – FC Willisau 1:3 Maag Selina

Schlussrangliste

  1. FC Willisau
  2. FC Meggen
  3. FC Affoltern am Albis
  4. SG Malters/Wolhusen
  5. FC Thalwil
  6. Team Furttal
  7. FC Bülach
  8. DSK Root

Neben den 2 Siegen genügten nur noch die Spiele gegen Meggen und Affoltern am Albis. Wir sehen die Hallenturniere als Abwechslung des Trainingsalltags und der Spass sollte im Vordergrund stehen. Trotzdem war unser Spiel immer wieder von unerklärlichen Blackouts geprägt und gegen Malters/Wolhusen, Willisau aber vor allem gegen Bülach sahen wir teilweise sehr „alt“ aus.

Danke auch an das Dutzend Zuschauer die uns unterstützten. 

Grossen Dank aber auch an die beiden Juniorinnen und Bonfardin, die uns aushalfen.

Juniorinnen C – Winterweekend

Die Juniorinnen C waren dieses Wochenende unterwegs – Fun war angesagt!

GOOOOOOOOOAL!

Das Blut kocht in den Adern, es reisst Dich von den Sitzen der Mehrzweckhalle in Wädenswil!

GOOOOOOOOOAL!

Halt einfach Weltmeisterinnen, unsere B-Mädels!

TFZH B Wädenswil

Turniersieg – und so schiesst man ein Tor!

 

TFZH B – Turniersieg in Wädenswil!

Teilnehmerinnen

Laura C., Laura H., Melanie, Marily, Melinda, Milica, Nathalie, Joelle, Katja, Leona, Cecile und Sorraya.

Beim dritten Anlauf wollten es die Mädchen wissen und konnten gegen den ersten Widersacher (FC Blue Stars) das Spiel mit 0:3 gewinnen. Beim zweiten und dritten Gruppenspiel trennten wir uns jeweils 1:1 gegen den FC Affoltern a/A und 2:2 gegen den FC Bülach.

Dies bedeutete den ersten Gruppenrang und somit die Halbfinalqualifikation. Dort trafen wir auf einen stark spielenden FC Horgen.Der FC Horgen war ein ebenbürtiger Gegner der sich gut verteidigte und uns das Leben schwer machte. Doch am Ende konnten wir noch in der regulären Spielzeit ein herrliches Tor herausspielen und uns für das Finale qualifizieren.

Im Finale, trafen wir wieder auf den FC Bülach. Es war unsere dritte Begegnung, welche wir in den letzten sieben Tage gegen den FC Bülach bestritten. Diesmal überliessen wir nichts dem Zufall und schossen innerhalb weniger Minuten 2 Tore. Die Reaktion des FC Bülach liess nicht lange auf sich warten. Doch die Mädchen standen perfekt und liessen sich nicht überrumpeln und gewannen nach einer kämpferischen und spielerischen Topleistung gegen den FC Bülach mit 0 : 2.

Herzlichen Dank allen Eltern welche uns immer und überall so tatkräftig und lautstark unterstützten – und natürlich José Hernandez, für das Sponsoring der Matchbälle!

YouTube

No Description

 

TFZH 1 – Rückblick Vorrunde 2016/2017

Nach dem unglücklichen Abstieg nahm sich das Trainerduo Witter/König vor, in der 3. Liga dem Team wieder die Freude am Fussball neu zu vermitteln. Nach einigen hoch gewonnen Testspielen starteten wir erfolgreich in die neue Saison. Wir konnten unser Offensiv-Potential wieder ausschöpfen und schossen zahlreiche Tore. Nur den starken Tabellenleaderinnen aus Winterthur mussten wir uns auswärts mit 3-2 geschlagen geben. Gegen die starken Teams aus Veltheim und Höngg resultierten zwar knappe aber verdiente Siege. Gegen den FC Effretikon traten wir mit einem dezimierten Team an und erspielten uns ein Unentschieden, obwohl auch ein Sieg möglich gewesen wäre.

Die Vorrunde schlossen wir auf dem guten 2. Platz ab. Wir erreichten in 9 Spielen ( 1 Nachtragsspiel steht noch aus) ausgezeichnete 22 Punkte und ein Torverhältnis von 38:13!

Im Cup ging das Spiel gegen den 2. Ligisten FC Blue Stars unglücklich verloren. Kurz vor dem Elfmeterschiessen, also bereits in der Nachspielzeit erhielten wir das 0-1.

Trotz den sportlichen Erfolgen gibt es aber auch negative Aspekte zu berichten. Leider hatten wir während der Vorrunde einige Langzeitverletzte ( Boller, Springer, Herzog und Hafner), von denen wir hoffen, dass sie sich in der Rückrunde zurück melden werden. Auch die Trainingspräsenz lässt nach wie vor zu wünschen übrig denn nur mit einem gut trainierten Team können wir unseren 2. Platz verteidigen.

Das Ziel für die Rückrunde ist weiterhin einen offensiven Fussball mit vielen Toren zu zeigen und die Meisterschaft unter den ersten 3 zu beenden.

Hallenturnier Schöftland

Teilnehmerinnen

Huber, Maag Sara, Egli, Kapilidis Georgia, Videcnik, Maag Selina, Kapilidis Artemis, Abrantes, Burgener.

Resultate

  • FC Bremgarten 3-0
  • FC Gränichen 2 1-2
  • SC Schöftland 3-0
  • SC Dornach 1 4-3

Klassierungsspiel

  • FC Gränichen 1 0-7

In der Vorrunde zogen wir das schwächste Spiel gegen den FC Gränichen 2 ein und verloren trotz Chancenplus mit 2-1. Damit war die Halbfinalqualifikation leider schon verspielt, den der SC Dornach und der FC Gränichen 2 gewannen alle anderen Spiele und die Tordifferenz sprach bei 3 punktegleichen Teams zu unseren Ungunsten.

Im Klassierungsspiel fehlte dann die Konzentration und der Wille nochmals alles zu geben. Wir hatten jedoch Spass, spielten gut und niemand hat sich ernsthaft verletzt. Nun gilt es den Fokus wieder aufs Training zu legen, bevor wir dann am 11. Februar noch ein zweites Hallenturnier in Affoltern a. A. bestreiten werden.

Vielen Herzlichen Dank an Georgia Kapilidis, die uns ausgeholfen hat, damit wir 2 komplette Blöcke stellen konnten.

Winterpause? Winterpause!

Liebe Team Furttal Zürcherinnen und Team Furttal Zürcher

Mit dem heutigen Chlaus-Cup im Wisacher haben wir das Jahr 2016 faktisch verabschiedet. Während noch einige Mannschaften im Dezember Turniere bestreiten, wird sich das Leitungsteam eine Pause gönnen. Aber nur Erdnüssli futtern und Fondue Chinoise zelebrieren werden wir nicht (oder nicht nur) – wir nutzen die Zeit, das nächste Jahr vorzubereiten. Unter anderem werden wir den Webshop für die Bekleidung auf Vordermann bringen (der Startschuss ist schon gefallen, Absprachen mit den Lieferanten stehen an), Events werden geplant und und und…

Auf jeden Fall wünschen wir Euch allen bereits jetzt eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr, sollten wir uns vorher nicht mehr treffen!

Euer TFZH-Leitungsteam:

René Kammermann, Markus Huber, Ursi Wettstein und Stefan Kunz

Girls Soccer Camp 2017

Liebe Juniorinnen, liebe Eltern!

Jetzt ist es endlich mal wieder Zeit für ein zünftiges Trainingslager! Das positive Echo an den Elternabenden hat uns ermutigt, die Planung für ein „Girls Soccer Camp“ aufzunehmen und wir haben in D-Oberstaufen bei der Soccer Academy Kalle Riedle bereits eine (unverbindliche) Vorreservation vorgenommen. Da diese Location sehr beliebt ist, bitten wir Euch um schnellstmögliche Anmeldung! 

Wann findet das Trainingslager statt?

Montag 24. bis Samstag 29. April 2017

Wieso Oberstaufen im Allgäu?

Oberstaufen im Allgäu ist optimal: Das Clubhaus liegt direkt neben den Fussballplätzen, uns steht eine 3-fach Turnhalle zur Verfügung und die Organisatoren vor Ort kümmern sich vorbildlich und gastfreundlich um uns. Nicht zu vergessen das Rahmenprogramm: Gratiseintritte in das Erlebnisbad Aquaria, die Rodelbahn und und und… Wir werden auch Freundschaftsspiele gegen deutsche Mädchenmannschaften durchführen.

Wer darf mitkommen?

Alle – von der Girls Soccer School bis zu den Juniorinnen B/11. Ganz bewusst bieten wir ein Lager für ALLE Juniorinnenmannschaften an. Das hat sich bewährt, und der Teamspirit war in der Vergangenheit enorm. Bei jungen Mädchen bitten wir die Eltern, mit uns in Kontakt zu treten (Heimweh & Co.)

Achtung! Die Teilnehmeranzahl ist auf 36 Mädchen begrenzt!

Was kostet das Trainingslager?

Wir haben das Kostendach auf CHF 500 gesetzt. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die effektiven Kosten um die CHF 400 bis CHF 450 liegen. Im Preis enthalten ist Vollpension, sämtliche Transporte und Trainings.

Fragen?

Kontaktiert Ursi Wettstein oder Stefan Kunz. Ihr findet die Kontaktdaten HIER.

Weitere Informationen werden folgen und wir bitten Euch nochmals um schnellstmögliche Anmeldung. Das Trainingslager wird nur durchgeführt, wenn a) genügend Anmeldungen vorliegen und b) das Lagerhaus uns auch tatsächlich zur Verfügung steht (sprich, wir können in kurzer Zeit verbindlich die Location buchen).

Anmeldung GSC 2017

Elternabende November 2016

« Ältere Beiträge

© 2017 Team Furttal Züri

Theme von Anders NorénHoch ↑

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial